Apothekengeschichte

Kurze Geschichte der Linden-Apotheke am Westplatz in Leipzig
  • 17. März 1869 der Apotheker Johann Heinrich Theodor Schwarz gründet die Linden-Apotheke.

  • 20. Oktober 1883 die Apotheke ist auf Heinrich Guido Otto Moll übergegangen

     

  • 04. Juli 1888 der Apotheker Wilhelm Ehregott Georg Schultz übernimmt die Apotheke

  • 02. April 1913 – 13. Dezember 1920 der Apotheker Friedrich Wilhelm Arnold Louis Raven ist Verwalter
  • 13. Dezember 1920 der Apotheker Ernst Wilhelm Horst Schmidt übernimmt die Apotheke

  • Juli 1944 nach Bombenschäden Umzug von Hindenburgstr. 41 in neue Geschäftsräume Hindenburgstr. 49 (ehemals Weststr.)
  • 14. Oktober 1948 der Apotheker Horst-Herbert Müller übernimmt die Apotheke als Staatspächter

      

        

  Leiter der „Staatlichen Linden-Apotheke Leipzig“

 

  • Apotheker Kurt Morgner                         ab 1951
  • Apotheker Werner Leistner                    ab 1968
  • Apotheker Joachim Schiegner              ab 1973
  • Apothekerin Marga Keller                      ab 1976
  • Apothekerin Hedda Köhler                     ab 1981
  • 1990 Apothekerin Hedda Köhler ist Inhaber der Linden-Apotheke
  • 1997 Umzug in neue Geschäftsräume Friedrich-Ebert-Str. 33
  • 2006 Inhaber Dr. Wolfgang Köhler
Menü schließen